Mit diesem einfachen Trick beim Essen senken Sie Ihren Blutzucker nachweislich

Uns steht die schönste Zeit des Jahres bevor …. mit all‘ ihren genußvollen Verlockungen … wohlwissend, wie schädlich der Zucker für Ihren Blutzuckerspiegel ist. 

Aber dieses Jahr können Sie etwas ändern, weiterhin die diversen Köstlichkeiten genießen und trotzdem Ihren Blutzucker und Ihre allgemeine Gesundheit in Schach halten!  


Probieren Sie diese einfache Diät aus...

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass kurzzeitiges Fasten - also der Verzicht auf Nahrung für einen kurzen Zeitraum - eine sehr wirksame natürliche Behandlung für die Behandlung von Diabetes sein kann.

Dieses intermittierende Fasten, auch bekannt als zeitlich begrenztes Essen, ist eine einfache und leichte Methode, um Ihren Blutzuckerspiegel zu kontrollieren. Mehrere Studien haben seine gesundheitlichen Vorteile für die Gewichtsabnahme und die Insulinempfindlichkeit nachgewiesen. Eine kürzlich durchgeführte Studie hat sogar gezeigt, wie die glykämische Kontrolle - also die Blutzuckerwerte - bei Menschen mit Diabetes verbessert werden können:

Die Forscher versammelten 15 Teilnehmer mit einem durchschnittlichen BMI von 33,9 - ein Wert, der auf Fettleibigkeit hinweist. Die Teilnehmer trugen Blutzuckermessgeräte und Beschleunigungsmesser, um ihr Aktivitäts- und Schlafverhalten zu messen. Außerdem notierten sie alle Speisen und Getränke, die sie zu sich nahmen. Dann wurden die Teilnehmer für zwei Wochen in zwei Gruppen aufgeteilt:

Neunstündige zeitlich eingeschränkte Ernährung von 8 Uhr bis 17 Uhr.
Oder eingeschränkte Nahrungsaufnahme von 12 Uhr bis 21 Uhr.

Die Teilnehmer setzten ihre üblichen täglichen Aktivitäten fort und nahmen während der Studie KEINE Änderungen an ihrer Ernährung vor - wurden aber angewiesen, NUR während der zeitlich eingeschränkten Stunden zu essen. 


Am Ende fanden die Forscher SEHR vielversprechende Ergebnisse... 

Intermittierendes Fasten verbesserte die hohen Blutzuckerwerte - was darauf hindeutet, dass es auch die Insulinabhängigkeit verringern kann. 


Und das Beste daran?
Ob die Teilnehmer am Morgen oder am späten Nachmittag aßen, machte keinen Unterschied! 

Zudem hat sich gezeigt, dass zeitlich begrenztes Fasten nicht nur das Leben von Diabetikern verbessern kann, sondern auch:
- die Gesundheit des Gehirns fördert
- das Risiko für Alzheimer und Parkinson senkt
- Ihr Risiko für Fettleibigkeit verringert.


Mein Tipp
Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie mit dem Intervallfasten beginnen, und prüfen Sie, ob es für Sie geeignet ist. 


P.S.
Klicken Sie hier, um herauszufinden, wie dieses Anti-Diabetes-Wunder die Diabetes-Folgen einfach abschaltet!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.