Hyaluronic Gelenk-Formel Extra

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Inhalt Preis Anzahl
30 Kapseln (reicht für 1 Monat)
39,50 €
60 Kapseln (reicht für 2 Monate)
79,00 € 69,00 €
90 Kapseln (reicht für 3 Monate)
118,50 € 89,00 €
180 Kapseln (reicht für 6 Monate)
237,00 € 159,00 €
 
Hyaluronsäure – wirksame Schmerzlinderung Hyaluronsäure ist zusammen mit Kollagen... mehr
Produktinformationen "Hyaluronic Gelenk-Formel Extra"

Hyaluronsäure – wirksame Schmerzlinderung

Hyaluronsäure ist zusammen mit Kollagen entscheidend für die Gesundheit des weichen Bindegewebes. Die Hyaluronsäure ist in der Synovialflüssigkeit enthalten, die die Gelenke und den Knorpel umgibt und wirkt dort als Schmierstoff.

Jedes Gelenk ist von einer Gelenkkapsel umgeben, die Schleimhaut enthält. Die Schleimhaut produziert die Hyaluronsäure, die der Gelenkschmiere ihre typische zäh-elastische Konsistenz verleiht und die Reibung im Gelenk reduziert. Sie dient also als Schmiermittel und Stoßdämpfer. Zudem regt die Hyaluronsäure die Eigenproduktion der Knorpelgrundsubstanz an.

 Ist genügend Hyaluronsäure vorhanden, können eintretende Knorpelschäden wirkungsvoll repariert werden. Bei Arthrose ist allerdings das Gleichgewicht von Abbau und Aufbau der Hyaluronsäure gestört. Dies gleicht eine Nahrungsergänzung mit Hyaluronsäure aus.

 Warum Sie die Hyaluronsäure permanent zuführen müssen

Auch wenn die Hyaluronsäure fast in allen Körperzellen vorkommt, so hat sie eine sehr geringe Haltbarkeit. Deshalb muss der Körper sich ständig selbst wieder mit Hyaluronsäure versorgen. Das Problem sehen Sie an folgender Gleichung:

zunehmendes Alter = schrumpfende Hyaluronsäurespeicher im Körper.

Im Alter von 40 Jahren sind noch ca. 40 %, mit 60 Jahren nur noch ca. 10 % des ursprünglichen Vorrats vorhanden. Die Folge: Gelenkprobleme!

Die Lösung: Hyaluronsäure von außen zuführen. Bei einem Stoff, der natürlicherweise im Körper vorkommt, genau die richtige Strategie.

Warum Kollagen die ideale Ergänzung zu Hyaluronsäure ist

Zu den Hauptkomponenten des Gelenks und des Knorpels zählen Kollagen-Fasern und -Komplexe. Stehen diese Bausteine nicht ausreichend zur Verfügung, können Bewegungseinschränken auftreten. Damit ist Kollagen ein idealer Baustofflieferant für den Gelenkknorpel. 

Was für Hyaluronsäure als Nahrungsergänzungsmittel spricht

Diverse Studien zur oralen Einnahme von Hyaluronsäure zeigen ganz deutlich: Die Hyaluronsäure gelangt über den Dünndarm in den Blutkreislauf und wird von dort optimal in die Haut, Organe und Gelenke verteilt: Das Ergebnis einer klinischen Studie (Zusammenarbeit der Life Sciences Division des Amerikanischen Instituts für Biosoziale und med. Forschung, des Nationalen Forschungsinstituts für Strahlenbiologie und Strahlenhygiene und des Budapester Nationalen Instituts für Gesundheit) zeigt, dass Hyaluronsäure schon nach einmaliger oraler Einnahme vom Körper aufgenommen und an die Gelenke geleitet wird.

Studien haben zudem ergeben, dass Hyaluronsäure eine Erholung der oberflächlichen Knorpelschichten in den Gelenken sowie eine Verdichtung der Knorpelzellen begünstigen kann. Außerdem konnte nachgewiesen werden, dass Hyaluronsäure den Aufbau der Knorpelzwischensubstanzen anregen kann.

Sie erreichen mit Hyaluronsäure in Kapselform eine perfekte Versorgung für Ihre Gelenke. Wenn Sie gesund und aktiv bleiben möchten, nehmen Sie Hyaluronsäure, um die Kraft Ihrer Gelenke zu bewahren.

Warum das Molekulargewicht für die Aufnahme der Hyaluronsäure im Körper so entscheidend ist
Die Hauptaufgabe von Hyaluronsäure in unserem Körper ist es, Wasser zu binden. Genau das sorgt für den schmierenden Effekt im Gelenk. De Hyaluronsäure sorgt also dafür, dass die viskoelastischen Eigenschaften der Synovialflüssigkeit (Gelenkflüssigkeit oder -schmiere) wiederhergestellt werden.
 
Dabei gilt: Es kommt entscheidend auf die Größe der Hyaluronsäuremoleküle an, damit sie optimal vom Körper aufgenommen werden.
 
Die Hyaluronsäure, die natürlicherweise im Körper vorkommt, hat ein recht hohes Molekulargewicht von 800.000 – 6.000.000 Dalton (DA). Daher kann nur ein Hyaluronsäureprodukt vom Körper aufgenommen werden, dass ein ähnliches Molekulargewicht hat.
 
Unsere Hyaluronsäure hat mit 800.000 bis 1.500.000 DA das ideale Molekulargewicht. Das wurde auch in einer Studie des American Institute for Biosocial and Medical Research bestätigt. Dort konnte nachgewiesen werden, das Hyaluronsäure mit einem Molekulargewicht von 1.000.000 bis 1.500.000 DA bei oraler Aufnahme am schnellsten das das Zielgewebe (Gelenkflüssigkeit, Bindegewebe und Haut) erreicht.
 
Unsere eingesetzte Hyaluronsäure wird ausschließlich durch mikrobiologische Fermentation gewonnen. Nur diese Hyaluronsäure ist frei von tierischen Bestandteilen und bietet nach derzeitigem Stand der Wissenschaft das reinste und sicherste Produkt.

 1 Packung enthält 30 Kapseln und reicht für einen Monat.

Weiterführende Links zu "Hyaluronic Gelenk-Formel Extra"
1 Kapsel (Tagesdosis) enthält:   Hyaluronsäure: 200 mg**   Kollagenhydrosylat:... mehr

1 Kapsel (Tagesdosis) enthält:

 

Hyaluronsäure: 200 mg**

 

Kollagenhydrosylat: 270 mg**

 

Vitamin C: 40 mg (50 % NRV*)

 

Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose, L-Ascorbinsäure

 

* Prozent der empfohlenen Verzehrmenge lait Verordnung (EU) Nr. 1169/2011

 

** Keine Nährstoffgrenzwerte (NRV) vorhanden

 

Damit ist das Produkt höher dosiert als Präparate, die man z. B. in der Drogerie erhält.

1 Kapsel täglich mit einem Glas Wasser. Am besten am Abend. Wie lange kann ich Hyaluronic... mehr

1 Kapsel täglich mit einem Glas Wasser. Am besten am Abend.

Wie lange kann ich Hyaluronic Intensiv einnehmen?

Wir empfehlen eine langfristige Einnahme, da sich die Hyaluronsäurespiegel im Körper immer wieder abbaut.