Dieser körpereigene Stoff macht Ihre Gelenke (wieder) beweglich


Was ist Hyaluronsäure überhaupt? 

Hyaluronsäure (HA) ist chemisch gesehen eine Fadenkette unzähliger Zuckermoleküle. Die einzelnen Fäden können 6000-mal mehr Wasser binden, als sie selbst wiegen. Damit ist auch schon die Hauptaufgabe der Hyaluronsäure umschrieben: Wasser binden, in der Haut speichern und bewegliche Teile des Körpers, wie Gelenke und Muskeln, „schmieren“. 

Der große Vorteil der Hyaluronsäure ist, dass sie zwar flüssig, aber zugleich zäh ist. Stellen Sie sich die Hyaluronsäure in ihrer Konsistenz wie ein gelförmiges Material hoher Viskosität (zähflüssig) und Druckbeständigkeit vor.  Das macht ihre Einzigartigkeit als Bestandteil der Gelenkflüssigkeit aus. Die hohe Druckbeständigkeit verhindert z. B., dass die Schmierflüssigkeit aus dem Knie herausgequetscht wird, wenn sich der Mensch bewegt.



Warum ich Ihnen Hyaluronsäure in dieser speziellen Form empfehle

Mittlerweile ist es Forschern gelungen, die Hyaluronsäure so aufzuarbeiten, dass sie oral, also in Form von Kapseln, aufgenommen werden kann. Diverse Studien zur oralen Einnahme von Hyaluronsäure zeigen ganz deutlich:

Die Hyaluronsäure gelangt über den Dünndarm in den Blutkreislauf und wird von dort optimal in die Gelenke verteilt: 

  • Das Ergebnis einer klinischen Studie (Zusammenarbeit der Life Sciences Division des Amerikanischen Instituts für Biosoziale und med. Forschung, des Nationalen Forschungsinstituts für Strahlenbiologie und Strahlenhygiene und des Budapester Nationalen Instituts für Gesundheit) zeigt, dass Hyaluronsäure schon nach einmaliger oraler Einnahme vom Körper aufgenommen und an die Gelenke geleitet wird.

Kurz gesagt: Sie erreichen mit Hyaluronsäure-Kapseln eine Rundumversorgung Ihrer Gelenke. 



Meine Empfehlung für Sie

Beim Kauf von Hyaluronsäure-Kapseln rate ich Ihnen, beim Hersteller nachzufragen, woher die Hyaluronsäure stammt. Qualitativ hochwertige Produkte (z. B. Hyaluronic Intensiv mit Kollagen) werden durch Fermentation aus Hefe, Hafer oder Maisglucose gewonnen. Bei diesem Herstellungsverfahren ist garantiert, dass das Produkt keinerlei tierische Bestandteile enthält. 


Mein Tipp
Ist das Präparat aus Hahnenkämmen oder Kuhaugen hergestellt, nehmen Sie besser Abstand! 


Wählen Sie außerdem ein Produkt, das hochdosiert ist, wie z. B. Hyaluronic Intensiv mit zusätzlichem Kollagen, eine Hauptkomponenten des Gelenks und des Knorpels ! (Lassen Sie sich übrigens nicht irritieren: Das Produkt ist gleichzeitig auch im Beautybereich ein großer Helfer!)

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.